5 Gründe, warum jeder Hund und jede Katze von unseren Vitalpilz-Mischungen profitiert!

Bengal kitten

1. Vitalpilze steigern die Immunabwehr

Vitalpilze sind voll von wohltuenden Inhaltsstoffen, unter anderem Vitamine, Mineralien, Spurenelementen, essenziellen Aminosäuren und Enzymen. Diese Kombinationen wirken sich positiv auf das Immunsystem aus, sodass das Tier schädlichen äußerlichen Einflüssen wie Umweltgiften, Krankheitserregern und ähnlichem, besser standhalten kann. Die Folge: Hund und Katze bleiben länger fit und gesund!

Gerade in Zeiten wie diesen, die geprägt sind durch die Angst vor Krankheit, ist es ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass man seinem Haustier etwas Gutes tut. Unsere Mimose ist hierfür besonders geeignet!

2. Vitalpilze haben keine Nebenwirkungen!

Das mag zunächst reißerisch klingen, doch tatsächlich sind keine Nebenwirkungen bekannt. Zu Beginn der Therapie mit Vitalpilzen kann es in Ausnahmefällen dazu kommen, dass das Tier Durchfall bekommt. In einem solchen Fall ist es sinnvoll, die Vitalpilz-Kräuter-Mischung einzuschleichen, also zunächst nur eine geringe enge zu verabreichen und die Menge jeden Tag zu steigern. Die vorübergehende Unverträglichkeit liegt an dem in den Vitalpilzen enthaltenen Chitin. Chitin ist der Stoff, aus dem auch das Außenskelett von Insekten besteht, es bildet bei Pilzen die Zellwand und ist unverdaulich. Das Verdauungssystem von Hund und Katze gewöhnt sich allerdings daran und nach ein paar Tagen sollte sich auch die Konsistenz des Kotes wieder normalisiert haben.

Doch wo eine Wirkung auftritt, kann es auch zu unerwünschten Wirkungen kommen. Natürlich gibt es sogenannte Kontraindikation, also Umstände, die dazu führen, dass man Vitalpilze bei seinem Tier nicht, oder nur unter besonderer Vorsicht anwenden sollte. Dies gilt bei einigen Erkrankungen. Wenn du dir nicht sicher bist, ob dein Tier eine Erkrankung hat, die die Einnahme von Vitalpilzen ausschließt, melde dich bei uns, wir helfen dir weiter und beraten dich gerne!

Auch wenn dein Tier regelmäßig Medikamente einnehmen muss, ist es sicherer, wenn du uns vor der Verwendung der Vitalpilze kontaktierst, um dich beraten zu lassen!

3. Vitalpilze schützen und schonen die inneren Organe!

Vitalpilze verfügen nachgewiesener Weise über Eigenschaften, die die inneren Organe wie Leber und Niere schützen und sie in ihren Funktionen unterstützen. Das entlastet den Organismus und hilft ihm, gesund zu bleiben!

4. Vitalpilze sind gut für den Darm!

Vitalpilze helfen dem Darm, dem Sitz des Immunsystems, bei seinen Aufgaben, sorgen prophylaktisch für ein wurmfeindliches Darmmilieu. Gerade in der Kombination mit speziellen Kräutern wie in Giardia Garaus, die starke ätherische Öle beinhalten, siedeln sich Giardien, Würmer und ähnliche Parasiten nicht mehr im Darm an.

5. Außerdem sorgen Vitalpilze für schönes Fell und Vitalität!

Schönes, glänzendes Fell ist zum einen toll anzusehen und anzufassen, zum anderen aber auch Ausdruck eines gesunden Tieres. Neben der richtigen Pflege ist hierfür auch die richtige Fütterung, bzw. die richtige Futterergänzung wichtig. Und hier sind Vitalpilze ein toller Helfer! Durch ihre wunderbaren wirksamen Bestandteile tragen sie zur Gesundheit und zum Wohlbefinden des Tieres bei, welches sich dann auch in seinem Äußeren durch ein schönes Fell auszeichnet.

Du siehst also, unsere Vitalpilz-Kräuter-Mischungen sind für nahezu jeden Hund und jede Katze geeignet. Nicht erst, wenn dein Tier schon krank ist, sondern auch schon vorher, damit es lange gesund und fit bleibt!

Foto: LElik83 – stock.adobe.com

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.