Olibanum – indischer Weihrauch

1.) Die Inhaltsstoffe des indischen Weihrauchs Die charakteristischen Hauptinhaltsstoffe sind: – pentacyclische Triterpensäuren, die wichtigsten sind Acetyl-ß-boswelliasäure, Acetyl-11-keto-ß-boswelliasäure (AKBA), ß-Boswelliasäure, a-Boswelliasäure und 11-Keto-ß-boswelliasäure (KBA); – tetracyclische Triterpensäure, die wichtigsten sind 3a-Acetoxytirucall-8,24-dien-21-säure, 3a-Hydroxytirucall-8,24-dien-21-säuren, 3ß-Hydroxytirucall-8,24-dien-21-säure, 3-Ketotirucall-8,24-dien-21-säure und 3-Oxotirucallsäure; – Lupane, pentazyklische Triterpene, wie 3a-Acetyl-20(29)-lupen-24-säure; – das Gummiharz sollte mindestens 25 % pentazyklische und terazyklische Triterpensäuren, berechnet auf […]

5 Tipps gegen Silvesterangst beim Hund

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, für die meisten Menschen ist dies ein Grund zu ausgelassener Feierei. Doch für die meisten Hunde ist die Silvesternacht der reinste Alptraum! Hunde, deren Ohren um ein vielfaches besser ist, als die der Menschen, werden fast wahnsinnig vor Angst vor der lauten Silvesterknallerei. Wir haben ein paar Tipps […]

Auricularia – Mu-Err – Judasohr

Auricularia – Mu-Err – Judasohr   Durch Wohlstandsprobleme und falsche Haltung gibt es neuerdings auch bei unseren Haustieren das Phänomen der Atherosklerose, also der krankhaften Ablagerung von Fetten und Cholesterin in arteriellen Blutgefäßen. Hiergegen spielt der Vitalpilz Auricularia eine entscheidende Rolle, da er in der Lage ist, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken. Zusätzlich gilt […]

Hericium erinaceus – Igelstachelbart

Hericium erinaceus – Igelstachelbart   Die Übersetzung dieses Namens aus dem chinesischen lautet eigentlich Affenkopfpilz, da sein Aussehen an extrem behaarte Affen aus China erinnert. Das Spezialgebiet des Hericiums ist der gesamte Verdauungstrakt. Er reguliert die Verdauung und schafft es, zerstörte Magen- und Darmschleimhaut wiederherzustellen. Zusätzlich verbessert er das Darmmileu und wirkt gegen Sodbrennen. Eine […]

Cordyceps sinensis – Raupenpilz

Cordyceps sinensis   Oder: der Pilz, der aus der Raupe kommt. Der Vitalpilz Cordyceps sinensis hat eine erstaunliche Entstehungsgeschichte. Zunächst lebt er symbiotisch mit Raupen der Gattung Thitarodes in der Erde des tibetanischen Hochlandes. Der Vitalpilz versorgt die Mottenraupe mit Stoffen, die ihr Überleben in der rauen Bergwelt sichern, im Gegenzug erhält der Cordyceps Nährstoffe […]

ABM – Agaricus blazei murill – Mandelpilz

ABM – Agaricus blazei murill – Mandelpilz   Der Vitalpilz Agaricus blazei murill stammt aus den Regenwäldern Brasiliens. Er wurde früh entdeckt, doch immer von Forschern unterschätzt, während die Einheimischen des Regenwaldes ihn schon immer „Pilz des Gottes“ nannten und auch bei ernsten Erkrankungen einsetzten. Erst 1960 fiel einem japanischen Forscher auf, dass sich die […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen